Österreichs Außenminister Günther Platter besucht zur zeit die Vereinigten Staaten von Amerika.
Er trifft hochrangige Vertreter von Homeland Security, den Bürgermeister von New York und den stellvertretenden Justizminister.
Nach eigenen Angaben wolle er sich Tipps zur Verbrechensbekämpfung und Durchleuchtung von Bürgern geben lassen.
Auch ein Abkommen innerer Sicherheit zwischen Österreich und den USA, wolle er unterzeichnen, sagte Platter. Es gehe im Wesentlichen um Flugsicherheit.

Fazit: Österreichs Außenminister lässt sich von der Amerikanischen Regierung Tipps zur Kontrolle von Bürgern geben.

futurezone.orf.at

Tags: , , ,

Advertisements